Lisbeth und Stefanie Senn aus 6463 Bürglen 11.10.2015, 16:52

Vom 3. bis 10. Oktober 2015 verbrachten wir unsere Ferien auf der wunderschönen Pelegrin. Es war in jeder Hinsicht eine Traumwoche. Dana und Leja verwöhnten uns wie es nicht mehr besser geht.
Leja führte uns in wunderschöne Buchten, zeigte uns herrliche Höhlen, brachte uns in sehenswerte Häfen und steuerte das Segelschiff mit der absoluten Ruhe. Seine Kochkünste sind hervorragend. Auch wir als Vegetarier wurden täglich mit den Besten Speisen verwöhnt.
Dana die herzliche, gute Seele an Bord war immer zur Stelle und stets dafür besorgt, dass alle Gäste die Ferien geniessen konnten. Sie führte uns jeden Abend in schöne, gute Tavernen, zeigte uns herrliche Sonnenuntergänge und gab uns stets wertvolle Ratschläge für die Landgänge.
Die Pelegrin ist sehr gepflegt und ausserordentlich sauber. Von der ersten bis zur letzten Minute an Bord fühlten wir uns rundum wohl. Wir genossen die Ferien zu 100% und sind sehr zufrieden, mit wunderbaren Erinnerungen und gut erholt nach Hause gekommen.
Danke Leja danke Dana es war wunderbar.


Esther Hotz aus Oberieden 28.09.2015, 18:47

Vielen herzlichen Dank für die wunderschönen Tage, welche ich auf der Pelegrin erleben durfte. Es war eine sehr erlebnisreiche, erholsame Woche auf dem Schiff. Das Essen war super, vor allem Lejas „Feta im Ofen“, fein. Das Wetter hat sich auch von der besten Seite präsentiert, mit viel Sonnenschein.


Armin Steiner aus Wilen bei Wollerau 15.09.2015, 11:05

Ein herzliches Dankeschön an die Pelegrin Crew mit Dana und Leja. Ich konnte eine wunderbare und erholsame Woche auf einem traumhaften Schiff verbringen. Das Wetter war Ende August von besonderer Güte und bescherte allen Gästen einige unvergesslichen Sommertage und traumhafte Abende im ionischen Meer.
Die bunt zusammengewürfelte Gästeschar aus Jung und Alt war sehr bereichernd und hat uns viele spannende Diskussionen ermöglicht. Baden, schnorcheln, lesen, diskutieren oder einfach nur sein hat mir extrem tiefe Entspannung gebracht. Weit weg der Alltag…
Vielen Dank auch an Simona dass das Schiff so toll im Schuss ist und es immer auf dem neusten Stand gehalten wird. Absolut coole Sache


Philip Gloor aus Burgdorf 16.10.2014, 09:30

"Wir waren dabei!" oder "Katejida gamoto poli" Dies wäre der Titel den ich der Woche auf der Pelegrin geben würde. Angefangen hat die Reise mit einem dreitägigen Aufenthalt im Ausgangshafen (Marina Gouvia). Der Grund: Ein äusserst hartnäckiges Sturmtief. Gemäss unserem Skipper, welcher bereits seit 12 Jahren zwischen den ionischen Inseln kreuzt, war dies das erste Mal, dass die Pelegrin aus wettertechnischen Gründen für mehr als zwei Tage im selben Hafen blieb. Eben: "Wir waren dabei" Dank dem fantastischen Skipper (und dessen Kochkünste), Dana, die absolut wunderbare Seele an Bord und der Besitzerin, Simona Schorno, höchstpersönlich, kam nie eine bedrückende Stimmung auf. Im Gegenteil! Wir machten das absolut beste aus der Situation und hatten eine Menge Spass. Wir mieteten uns ein kleiner Bus und gingen auf Entdeckungsreise auf Korfu. Wir hatten viele gute Gespräche und lernten uns auf diese Weise näher kennen. Am Mittwoch war es dann soweit und Leja, der Skipper, manövrierte die Pelegrin aus dem Hafen und auf das offene ionische Meer zu. Von da an, hatten wir nur noch Sonne und genossen den Törn um so mehr. Wir sahen nahezu alles. Von typischen griechischen Städtchen, über wunderschöne Buchten bis zu riesigen Klippen. Es wurde gebadet, getaucht und sogar vom Mast gesprungen. Es hat sich mehr als nur gelohnt. Es war, trotz anfänglich schlechtem Wetter, für meinen Kollegen und mich eine perfekte Woche! Ich war nicht das letzte Mal Gast auf der Pelegrin!


Petra W aus Luzern 27.08.2014, 08:53

Zurück von einer wunderbaren Woche auf der Pflegerin, während der wir von Leja und Dana wie schon oft beschrieben perfekt betreut und bekocht wurden. Dank dieser schönen Homepage konnte ich mir ein gutes Bild machen, was mich erwarten würde. Die Woche hat meine Erwartungen vollstens erfüllt und so konnte ich mich wunderbar erholen. Ich kann die Pelegrin nur allen empfehlen. Vielen lieben Dank und auf ein weiteres Mal.


Doris und Heinz Zumbühl aus Zürich 09.07.2014, 23:10

Segeltörn vom 28.6. - 5.7.2014 Mit grosser Spannung stiegen wir aus dem Taxi und unsere Blicke fielen gleich auf die Pelegrin, wie sie stolz im Hafen lag. Wir hatten eine super Gruppe und fühlten uns gleich vom ersten Moment an wohl auf dem Schiff. Karin machte uns mit den Regeln auf dem Schiff bekannt und betreute uns sehr liebevoll. Es bestätigte sich, dass Leja wirklich ein sehr guter Skipper und vorzüglicher 5*-Koch ist, er verwöhnte uns regelrecht zu den Mahlzeiten und erfüllte sogar spezielle Wünsche. Leja, Du bist super! Er führte uns in traumhafte Buchten, wo wir immer lange schwimmen konnten und das, fernab vom Massentourismus. In den verschiedenen Dörfchen konnten wir die Nachtessen so richtig geniessen, mal mit der Gruppe, mal alleine. Wir konnten abends sogar die Fussball-WM-Spiele mitverfolgen. Auf dem Schiff konnte man so richtig die Seele baumeln lassen und dank der harmonischen Gruppe gab es auch sehr viele gute Gespräche, wir haben auch viel gelacht und nun neue Freundschaften geknüpft. Nochmals herzlichen Dank an Karin und Leja für diese wunderschöne, unvergessliche Woche auf der Pelegrin. Doris + Heinz

Homepage von Doris und Heinz Zumbühl


Mathilde + Wolfhard Bischoff aus Uster - Stadt am Wasser 01.07.2014, 14:58

Eine Woche Pelegrin, so wie wir sie eben geniessen konnten, ist eintauchen in eine alle Sinne stimulierende Umgebung. Sonnige, grüne Inseln, das Meer in allen Facetten von Blautönen leuchtend, die meist weissen Strände ergänzen sich mit dem stilvollen Schiff, der Pelegrin, zu einem Vergnügen für Geniesser. Alles folgt einem ruhigeren Rhythmus sobald man an Bord geht. Der Tagesablauf folgt Wind und Wellen und den täglich neuen highlight's aus Kaptain's Programm ... Seele baumeln lassen, schwimmen, lesen, segeln, gut essen ... liebevoll bedient von Leja und Dana ... danke !! ... wir haben es in vollen Zügen genossen. Wir werden die Pelegrin unseren Freunden mit Begeisterung empfehlen.

Homepage von Mathilde + Wolfhard Bischoff


Claudia Marson aus Wallisellen 30.06.2014, 22:20

Efcharisto liebe Pelegrin und Crew! Ich durfte letzte Woche eine traumhafte Urlaubswoche auf Dir verbringen! Alles loslassen, nichts tun müssen und dürfen! Leja verwöhnte uns mit feinen Leckereien, ein wundervoller Koch, der die Portionen nicht so ganz im Griff hatte , wir hätten locker noch ein paar Gäste an Bord einladen können. Meine Waage hat sich gefreut!! Das Wasser ist so klar, die Buchten ein Traum zum Baden. Erstaunlich wie sauber das Wasser ist, auch in den hübschen kleinen Häfen. Man muss nicht weit fliegen denn die Griechibik ist so nahe! Diesen Urlaub kann ich allen gestressten Personen wärmstens empfehlen. Eine Woche auf der Pelegrin hat einen Entspannungseffekt der viel länger wirkt! Einen alles vergessen lässt. Relax pur ohne langweilig zu sein. Für Bewegungsfreaks gibt es genügend Austobsmöglichkeiten Vielleicht sieht man sich mal auf der Pelegrin! Kalinichta Claudia

Homepage von Claudia Marson


Jürg Neuenschwander 01.01.2014, 17:20

Jetzt in der grauen und kalten Winterzeit erinnern wir uns oft an die wunderbare Woche auf der Pelegrin. Einsame Buchten mit türkisfarbenem, schön warmem Wasser, erholsame Stunden und die sensationelle Verpflegung an Bord. Vielen Dank an Simona und Leja.


Urs Mönch aus Winterthur 24.09.2013, 18:24

Eine wunderschöne Woche auf der Pelegrin mit einer tollen Gruppe in schöner Landschaft mit herrlichen Badebuchten und gemütlichen Tavernen. Vielen Dank Leja und Simona, es war sehr erholsam.